Der Hauptschulabschluss ist der Abschluss, den Schüler normalerweise nach Beenden der 9. Klasse machen. Nicht alle schaffen es aber beim ersten Anlauf, die Abschlussprüfung zu bestehen. Es gibt daher nachträglich einige Möglichkeiten, den Hauptschulabschluss doch noch nachzuholen.

Was ist ein Hauptschulabschluss?

Der Hauptschulabschluss ist der erste Schulabschluss in Deutschland. Je nachdem, in welchem Bundesland Sie zur Schule gehen, wird er auch als Berufsreife oder als Berufsbildungsreife bezeichnet. Aus diesen Bezeichnungen geht hervor, dass der Hauptschulabschluss zur Aufnahme einer Lehre beziehungsweise dualen Berufsausbildung berechtigt. Schüler legen die Prüfung für den Hauptschulabschluss nach der neunten Klasse ab.

Kann ich meinen Hauptschulabschluss nachholen?

Der Hauptschulabschluss kann entweder nach der neunten Klasse erlangt werden oder später nachgeholt werden. Wer die Prüfung nicht besteht, kann seinen Hauptschulabschluss entweder an einer Abendhauptschule, an einer Berufsfachschule, an der Volkshochschule oder auch im Fernunterricht mit einer Schulfremdenprüfung später nachholen, um damit die Berechtigung zu erlangen, eine Lehre zu beginnen.

Hauptschulabschluss an der Berufsfachschule nachholen

Der Hauptschulabschluss kann an einer Berufsfachschule nachgeholt werden.

Ablauf

Berufsfachschulen sind Einrichtungen, an denen die Voraussetzungen für verschiedene schulische Abschlüsse vermittelt werden.

Schüler lernen hier fachbezogenes Wissen, das auf einen Ausbildungsberuf vorbereiten soll. Es gibt die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss in Vollzeit nachzuholen, was normalerweise in einem Jahr zu bewältigen ist.

Vorteile

Der Vorteil einer Berufsfachschule gegenüber Fernunterricht ist, dass die Schüler hier echten Lehrern gegenübersitzen und normalen Unterricht wie in der Schule haben. Die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung ist intensiv und gut.

Nachteile

Als Nachteil wird von vielen Schülern gesehen, dass diese Art des Nachholens des Hauptschulabschlusses verhältnismäßig viel Zeit kostet.

Dauer

Es gibt außerdem verschiedene Teilzeitformen für Schüler, die gleichzeitig beruflich tätig sind und nicht ganztägig in die Schule gehen können oder wollen. In Teilzeit dauert das Nachholen des Hauptschulabschlusses meist zwei Jahre. Die Aufnahmebedingungen für die Berufsfachschulen sind je nach Bundesland verschieden.

Hauptschulabschluss an der Abendschule nachholen

Neben den Berufsfachschulen bieten auch verschiedene Abendschulen das Nachholen des Hauptschulabschlusses an. Dies ist vor allem für Berufstätige interessant, die den Abschluss quasi nebenbei nachholen möchten.

Ablauf

Der Unterricht in der Abendschule findet am Abend und an den Wochenenden statt. So kann der Unterricht trotz Beruf besucht werden, wobei keine Lohneinbußen entstehen.

Es gibt private und staatliche Abendschulen, die unterschiedliche Zugangsbedingungen haben. Mancherorts ist die Abendschule auch in die Volkshochschule integriert.

Vorteile

Der eindeutige Vorteil dieser Art des Nachholens ist, dass der Unterricht die berufliche Tätigkeit nicht einschränkt.

Nachteile

Der Nachteil gegenüber dem Unterricht am Morgen in Vollzeit ist natürlich, dass die Inhalte der Abendschule in der Freizeit wiederholt und gelernt werden müssen. Das ist während der Zeit, in der Beruf und Abendschule parallel laufen. Die Belastung durch Arbeit und Schule ist für manche zu hoch.

Dauer

Je nach Wissenstand und Aufwand kannst Du in 1 bis 3 Jahren an einer Abendschule deinen Hauptschulabschluss nachholen.

Hauptschulabschluss im Fernlehrgang nachholen

Eine weitere Alternative ist die Fernschule. Mehrere Institute in Deutschland bieten Lehrgänge zum Nachholen des Hauptschulabschlusses an und zwar in einer Form mit Fernunterricht.

Ablauf

Diese Art der Ausbildung ist ebenfalls parallel zur beruflichen Tätigkeit möglich. Jeder kann sich an einer Fernschule seine Lern- und Lehrzeiten selbst einteilen.

Der Lernstoff wird einfach zu Hause selbst aufgearbeitet. Trotzdem begleiten die Fernschulen ihre Schüler und geben ihnen bestimmte Hilfestellungen. Je nach Anbieter gibt es im Rahmen der Fernausbildung auch einige Pflichtveranstaltungen, die entweder besucht werden müssen oder online absolviert werden können.

In den einzelnen Fernlehrgängen werden die vorgeschriebenen Fächer wie Deutsch, Mathematik, Englisch (oder eine andere Fremdsprache), Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde und Politik, Chemie, Biologie und Physik unterrichtet.

Vorteile

Einer der Vorteile ist, dass man diesen Lehrgang jederzeit starten kann und nicht an Anfang oder Ende von Schuljahren gebunden ist. In der Woche sollte man zwischen 10 und 15 Stunden für das Fernstudium einplanen.

Der Lernstoff wird in Form von Texten und Übungsaufgaben mit Lösungsschlüsseln verteilt. Es gibt zudem Online-Veranstaltungen oder Tutorien zu den einzelnen Themen. Der Abschlusstest kann vor Ort oder auch Online absolviert werden.

Nachteile

Einer der Nachteile des Fernstudiums sind die vergleichsweise hohen Kosten von um die 2000-3000 Euro je nach Institut.

Dauer

Das Fernstudium für das Nachholen des Hauptschulabschlusses dauert je nach Anbieter zwischen sieben und 19 Monaten. Ein Jahr ist der Durchschnitt.

Hauptschulabschluss während der Ausbildung an der Berufsschule nachholen

Eine weitere Möglichkeit, um den Hauptschulabschluss zu erlangen, ist die Teilnahme an der Berufsschule während der Ausbildung. Generell kann nämlich jeder auch ohne Hauptschulabschluss bestimmte Ausbildungsberufe vor allem im Handwerk aber auch in anderen Sparten erlernen.

Das duale Ausbildungssystem in Deutschland sieht vor, dass Auszubildende parallel im Betrieb und in der Berufsschule sind und so ihren Abschluss erhalten. Der bestandene Berufsschulabschluss am Ende der Ausbildung verleiht den Schülern gleichzeitig den Hauptschulabschluss.

Was wird in der Hauptschulabschlussprüfung geprüft?

Bei der Prüfung zum Hauptschulabschluss werden die Schüler in folgenden Fächern geprüft:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch (oder eine andere Fremdsprache)
  • Naturwissenschaften: Biologie, Chemie und Physik
  • Geisteswissenschaften: Politik und Sozialkunde, Erdkunde und Geschichte

Sport, Musik, Kunst und Religion, wie an der herkömmlichen Hauptschule entfallen im zweiten Bildungsweg. In den einzelnen Fächern müssen schriftliche und teils auch mündliche Prüfungen abgelegt werden. Die Prüfungen sind von Schule zu Schule und von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich aufgebaut, haben aber einen vergleichbaren Standard.

Welche Vorteile hat ein Hauptschulabschluss?

Obwohl es verschiedene Ausbildungsberufe gibt, die man auch ohne Hauptschulabschluss erlernen kann, eröffnet der Hauptschulabschluss dennoch andere Möglichkeiten.

Die Auswahl an Berufsschulen und Ausbildungsberufen ist deutlich größer mit Hauptschulabschluss als ohne. Zudem macht sich ein Hauptschulabschluss im Lebenslauf gut.

Viele Arbeitgeber setzen diese allgemeine Schulbildung gerne voraus und stellen lieber Mitarbeiter ein, die den Abschluss haben. Zudem berechtigt der Hauptschulabschluss natürlich dazu, weitergehende Bildungswege wie zum Beispiel in Richtung Realschulabschluss oder sogar Fachabitur einzuschlagen.

Braucht man unbedingt einen Hauptschulabschluss für eine Ausbildung?

Es ist erwiesenermaßen ohne Hauptschulabschluss deutlich schwerer, einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Viele Mitbewerber haben den Abschluss und werden deshalb bevorzugt.

Eine Möglichkeit, auch ohne Abschluss einen Ausbildungsplatz zu ergattern, ist das Berufsgrundbildungsjahr, welches in manchen Ländern auch Berufsgrundschuljahr heißt. Dieses Jahr Schule soll junge Menschen ohne Hauptschulabschluss auf die Berufstätigkeit und die Berufsschule vorbereiten. Es ermöglicht den Schülern gleichzeitig das Hereinschnuppern in verschiedene Berufe, vor allem aus dem Handwerk.

Manche Ausbildungsbetriebe nehmen gerne Schüler mit BGJ und verkürzen sogar die Ausbildungszeit, wenn das BGJ angerechnet wird. Mit der bestandenen Abschlussprüfung erhalten die Auszubildenden dann gleichzeitig den Hauptschulabschluss.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.